Suwine Blog

Suwi Zlatic - Best Sommelier of Austria 2014 | Ambassadeur du Champagne 2015/16 | VINEUS Sommelier of the Year 2016

Save the Date-Croatian Wines by Suwine

IMG_0841

Sei dabei, wenn wir eine große Vielfalt an kroatischen Weinen aufreißen. Jahrhunderte lange Weinbaugeschichte, verwöhnt von der adriatischen Sonne und dem milden Klima. Kroatische Weine waren für lange Zeit eher unbekannt. Doch seit wenigen Jahren steigt die Nachfrage unheimlich an warum das so ist finde es bei diesem Tasting am besten selbst heraus. Wir verkosten 20 der besten kleinen und großen Weine .

Natürlich darf auch das „Who is Who“ der Szene nicht fehlen.
Wie z.B. Clai, Roxanich, Kabola usw..
„Also schnell die Badehose einpacken, und Ticket buchen!“

Termin: 26. April. 2018
Ort: Orangerie Stift Stams

Zeit: 18:00 bis 22:30 Uhr
Come together mit Champagne um 17:00Uhr!!!!

Achtung Teilnehmerzahl stark limitiert,

185,- Euro Gesamtkosten für Seminar, Weine, Hauptgang und Dessert .

 

Sei dabei, wenn wir eine große Vielfalt an kroatischen Weinen aufreißen. Jahrhunderte lange Weinbaugeschichte, verwöhnt von der adriatischen Sonne und dem milden Klima. Kroatische Weine waren für lange Zeit eher unbekannt. Doch seit wenigen Jahren steigt die Nachfrage unheimlich an warum das so ist finde es bei diesem Tasting am besten selbst heraus. Wir verkosten 20 der besten kleinen und großen Weine .

Natürlich darf auch das „Who is Who“ der Szene nicht fehlen.
Wie z.B. Clai, Roxanich, Kabola usw..
„Also schnell die Badehose einpacken, und Ticket buchen!“

Termin: 26. April. 2018
Ort: Orangerie Stift Stams

Zeit: 18:00 bis 22:30 Uhr
Come together mit Champagne um 17:00Uhr!!!!

Achtung Teilnehmerzahl stark limitiert,

185,- Euro Gesamtkosten für Seminar, Weine, Hauptgang und Dessert .

 Hier geht es zum Ticketkauf : https://www.suwine-shop.at/ticketverkauf.html

 

Weiterlesen
  1448 Aufrufe
  0 Kommentare

Save the Date für die große Suwine Party..

IMG_0812

Endlich ist es soweit, „The MAGIC-Wine Night“ ! Die zweite Premium Gastro und Gourmet Party ist dein Fest der Freunde, die alle gemeinsam Wein & Kulinarik lieben und leben. Dabei spielt es keine Rolle ob du ein/e Sommelier/e, Koch, Barkeeper oder Weinliebhaber bist. Zu diesem Anlass öffnen wir edle Tropfen nur aus Großflaschen zwischen 1,5l und 6L. Das ist noch lange nicht alles, es erwarten dich der Gin Table deines Lebens, präsentiert von Kai Juen „Zum Wohl Tirol“. Unser Hannes Neurauter wird für den kulinarischen Gaumentango sorgen, von Tapas , Grill bis zu seinen unwiderstehlichen Desserts werden keine Wünsche offen bleiben. Für coolen und lässigen Sound haben wir selbstverständlich auch gesorgt Natürlich wird auch dieses Mal Sake nicht fehlen.
Motto der Party : Black- White- Gold (black & white with golden accessoire)

Folgende Weine erwarten dich unter anderem an diesen Abend:

Champagne Gosset Grand Reserve Brut Champagne Gosset Grand Rose Brut Champagne Philiponnat Brut Champagne Deutz Brut

Champagne Roederer Brut Champagne Vranken Diamant Brut Champagne Pol Roger Brut

Wittmann Morstein GG 2010 -Deutschland (Versteigerungswein)

Reichsrat von Buhl Freundstück Erste Lage 2009 -Deutschland

Clemens Busch vom roten Schiefer 2008-Deutschland Christmann Idig GG 2012 -Deutschland

Domaine Tradition Riesling Luc Duhr Ahn Palmberg 2015 -Luxemburg

Comte Lafond Sancerre Grande Cuvee 2010-Frankreich


La Chablisienne Chablis „Les Verenables“ 2010-Frankreich-

Terra Austriacus „Tiroler Walzer“ Weissgipfler 2015-Österreich

Giorgio Clai Malvazija Sv.Jakov 2015-Kroatien

Dobravac Simfonija 2008-Kroatien

Ungerberg Leitner 2003- Österreich


Cuvee Gols, Georg Preisinger 2011- Österreich

Tre Grazie, Silvia Heinrich 2009-Österreich

Peter Sölva, Amistar, Cabernet Franc-Südtirol

Chateau Cissac 2005 & 1994)-Frankreich
Chateau Clarke 2004)-Frankreich
Chateau Montrose 1993-Frankreich
Chateau Latour 1993-Frankreich
Chateau de Cayx 2005)-Frankreich
Chateau Montus 1995-Frankreich
Faivley Gevrey Chambertin 1er Cru “La Combes aux Moines” 2010)- Frankreich

Bartolo Mascarello Barolo 2009-Italien
La Spinetta Barolo Vursu Riserva 2000-Italien

Amarone Allegrini 1997-Italien
Diadema 2003-Italien

Castello D ́Albola Chianti Classico 1997-Italien

Ruffino Riserva Ducale Chianti Classico 1997-Italien

Tenuta San Guido Sassicaia 2012-Italien Avignonesi Desiderio 2008-Italien
Furlan Castelcosa Merlot 2003-Italien

Markus Ruch Pinot Noir Hallau Haalde 2012 –Schweiz
Weingut Friedrich Becker Spätburgunder „B“ 2009-Deutschland

Clarendon Hills Shiraz „Astralis“ 2007-Australien

Termin: 25. Mai. 2017
Ort: Orangerie Stift Stams
Zeit: 18 30 Uhr bis open end.....
Come together mit Champagne um 18.00Uhr!!!! Achtung Teilnehmerzahl stark limitiert !!!!

270,- Euro Gesamtkosten für Weine, Spirituosen, Essen , Kaffee und Wasser

Ich freu mich auf deine Teilnahme, und sende dir ganz viele liebe Grüße. Suwi Zlatic

Weiterlesen
  1333 Aufrufe
  0 Kommentare

Danke für das geniale Jahr 2017 und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2018....

IMG_0809

Das Jahr 2017 zählt nur noch wenige Stunden.

Wir möchten uns bei allen für die unglaubliche Unterstützung und Treue im Jahr 2017 bedanken.

Dank euch ist es uns gelungen Suwine in den nächsten Schritt der Entwicklung zu führen.

Wir sind unglaublich motiviert und haben Einiges schon für das neue Jahr 2018 vorbereitet. Unser Webshop ist sicher das Herzstück der Neuigkeiten, wie auch eine neue Serie, die ab März 2018 startet, unter dem Motto 100% Blind.

Die langersehnten Weinreisen werden in den nächsten Wochen bekanntgegeben, der Spaßfaktor und unvergessliche Locations natürlich inkludiert.

Wir wünschen einen guten Rutsch in das neuer Jahr und viel Erfolg bei bester Gesundheit.....

 

Team Suwine...

Weiterlesen
  1130 Aufrufe
  0 Kommentare

Markus Winkler der Sommelier Adler im Fokus..

IMG_2579-iloveimg-converted

Die letzten Tage des Jahres gehören den Somms die Österreich im Jahre 2017 bewegt haben auf verschiedensten Ebenen.

The last but not least ist Markus Winkler, Sommelier im Hotel Aurelio (Lech am Arlberg).

 So jung, so professionell, so erfolgreich, so Markus Winkler…

Ein Mann der Superlative und trotzdem so bescheiden. Das Gastronomie seine Berufung ist erkennt man auf den ersten Blick, er ist ein Gastgeber den man sich nur wünschen kann.

Seine Gastrolaufbahn beginnt an der Villa Blanka Innsbruck, die meisten hätten sich danach wohl erstmal eine Pause gegönnt, nicht so Markus Winkler.

Nach dem Motto lerne von den Besten und wechsle die Perspektive, sammelte er wertvolle Erfahrungen in Top Betrieben wie Trofana Royal in Ischgl oder in der Schweiz- Alpina Gstaad und Lutz die Bar.

Zurück in Österreich angekommen zündete er den Fortbildungsturbo und legte die Prüfung zum Diplom Sommelier (Wifi Innsbruck) mit fantastischem Ergebnis ab.

Er ließ es sich nicht nehmen als eine der wenigen in Österreich die Prüfung des Sommelier Weltverbandes zu absolvieren, den ASI Certified Sommelier.

Die Ausbildung zum Sake Certified Sommelier (by Suwine) war sozusagen ein must have für ihn, da er seinen Horizont schon früher auf dieses edle japanische Getränk erweitert hat.

Seine Stärken als Teamplayer stellte er im Länderkampf der Sommeliers zwischen Deutschland und Österreich unter Beweis und trug mit seiner Leistung maßgeblich zum Sieg der Österreicher bei.

Markus Winkler ist eine unglaubliche Bereicherung für die Sommelier- Szene, mit einer großen Zukunft. Wir sind stolze und dankbare Impulsgeber und freuen uns auf viele weitere Jahre und Erfolge eines so genialen Sommeliers und Menschen.

 Team Suwine

 

 

Weiterlesen
  4182 Aufrufe
  0 Kommentare

Der Power Somm im Fokus

26176425_1642152319175910_905187138_n

Bühne frei für den nächsten Sommelier der Österreich 2017 bewegt hat.

Mark Kiss der aus Ungarn stammende Diplom Sommelier ist das beste Beispiel für perfekt Integration und unbändigen willen etwas zu schaffen.

Nach einigen Jahren in Lech am Arlberg verschlug es ihn nach Salzburg in das Restaurant Pfefferschiff.

Seine Ausbildung zum Sommelier Österreich absolvierte er in Tirol und die Ausbildung zum Diplom Sommelier in Salzburg, der beste Beweis für die großartige Vernetzung der Sommelier Vereine und der Sommelier Union Austria.

Naben zahlreichen Wettbewerben, fand der trotzdem die Zeit als "Working Sommelier" ehrenamtlich dabei zu sein bei verschiedensten Veranstaltungen der Sommelier Union Austria ..

Nach seinem Intro Course für den Sake Sommelier hat der die nächste Stufe fest im Blick den Sake Certified Sommelier (by Suwine).

Wir können gespannt sein was der Mark noch für uns vorbereitet hat, die Zukunft gehört ihm ganz bestimmt und wir sind dankbar ihm einige Impulse mit auf dem Weg zu geben.

Keep on pushing Mr. Power Somm

Team Suwine

Weiterlesen
  1846 Aufrufe
  0 Kommentare

Rolling Pin Sommelier des Jahres Felix Carli im Fokus

csm_rolling-pin-awards-4_3f2ac2071f

 

 

 

 

 

Nur noch wenige Tage zählt das Jahr 2017 und in diesen Tagen gehört die Bühne den Sommeliers die disese Jahr zu einem besonderen gemacht haben. 

Heute im Fokus Felix Carli Sommelier im Interalpen Hotel Tyrol.

Der Gebürtige Südtiroler brachte die letzten Jahre  unheimlich frischen Wind nach Nordtirol.

Nach seiner Ausbildung zum Diplom Sommelier (Wifi) ging die rasante Fahrt weiter und der Titel „Bester Sommelier Westösterreichs 2016“ war die mehr als logische Folge daraus.

Seine geniale Teamfähigkeit stellte er 2016 unter Beweis und trug maßgeblich zum Sieg Österreich bei im Länderkampf gegen Deutschland.

Im Frühling 2017 legte er den Grundstein für das Große Finale des Jahres.

Nämlich die Ausbildung zum Sake Certified Sommelier (Suwine) war der vorbote zum Titel „Rolling Pin Sommelier des Jahres“

Vor wenigen Monaten folgte dann  die Berufung in das Wifi Sommelier Trainer Team von Präsident des TSOV Norbert Waldnig persönlich sozusagen der Ritterschlag in der Sommelierszene.

 Es ist uns eine Ehre dich einen Stück weit zu begleiten als Profi und vor allem als Gentleman mit unglaublicher Sozialkompetenz.

Team Suwine

 

Weiterlesen
  1569 Aufrufe
  0 Kommentare

Ambassadeur du Champagne d'Autriche 2017 Benjamin Zimmerling im Fokus

Zimmerling

Bühne frei für den nächsten Sommelier der Österreich 2017 bewegt hat.

Heute im Fokus Benjamin Zimmerling (Sommelier im Dachsteinkönig, Gosau) das lebende Beispiel für die Ausbildungspyramide im Tourismusbereich..

Nach seiner Ausbildung zum Restaurantfachmann an der TFBS Landeck, legte er gleich wie ein Torpedo los und absolvierte die Ausbildung zum Diplom Barkeeper im Jahre 2015. Nach dem Motto das kann es noch nicht gewesen sein, absolvierte er die Ausbildung zum Diplom Sommelier 2016  (Wifi Innsbruck ) und legte damit die absolut notwendige Basis für seine weiteren Erfolge.

Im Frühjahr 2017 lies er es sich nicht nehmen bei der ersten Generation in Österreich ausgebildeter "Sake Certified Sommelier " (Suwine) dabei zu sein..

Die Krönung des Jahres war der Sieg beim Österreichischen Finale des Wettbewerbs Ambassadeur du Champagne d'Autriche 2017, dieser Sieg brachte ihm die Teilnahme am Europäischen Finale in Reims .

Mitte 20 und schon ein gefühlt alter Fuchs, da können wir gespannt sein was Benjamin noch für uns so vorbereitet hat.

Wir fühlen uns geehrt und beschenkt ihm auf seinem Weg einige positive Impulse mit zu geben.

 

Team Suwine

Weiterlesen
  1661 Aufrufe
  0 Kommentare

Bester Service de Jahres 2017 Sarah Falch im Focus

IMG_0774

Die letzten Tage des Jahres gehören den Somms die Österreich im Jahre 2017 bewegt haben auf verschiedensten Ebenen.

Heute im Focus Sarah Falch, die seit einigen Jahren im Hotel Yscla in Ischgl vor allem in dem Gourmettempel STÜVA die Geschicke leitet.

Der große Gourmet Guide hat sie zum Service des Jahres gewählt und diese Auszeichnung ist mehr als verdient, ihre Professionalität, Passion , Begeisterung  und Gastlichkeit zeigen einem eindeutig das sie keinen Job erledigt sondern ihren Beruf(ung)..

Ganz nebenbei hat sie die erste Hürde auf dem Weg zu Master Sommelier den "Introductory Course" gemeistert und bereitet sie auf die nächste Stufe, den Certified vor. 

2018 wird ihr Jahr, im März folgt die Prüfung des Sommelier Weltverbandes der ASI Certified und die Ausbildung zum Sake Certifeied Sommelier (by Suwine). Wir freuen uns auf die Fortsetzung der Erfolgsstory und danken Sarah für das hochalten der Frauen Flagge in der Männer Domäne .Wir sind sehr stolz dich auf deinem Weg begleiten zu dürfen.

Team Suwine

Weiterlesen
  2972 Aufrufe
  0 Kommentare

Bester Nachwuchssommelier Westösterreichs Steffan Klettner im Focus

IMG_9216

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu, dass ist Anlass genug um in den nächsten Tagen zurückzublicken und die Sommeliers die Österreich bewegt haben vorzustellen.

Den Anfang machen wir mit Stefan Klettner, der dieses Jahr den Titel "BESTER NACHWUCHSSOMMELIER WESTÖSTERREICHS" für sich entscheiden konnte, nur wenige Wochen später lieferte er eine grandiose Vorstellung im Österreichischen Finale für den Titel "Ambassadeur du Champagne" es reichte leider nicht für das Europäische Finale, aber das ist ganz bestimmt nur verschoben und nicht aufgehoben. 2018 gilt er als der Top Anwärter auf den Titel. Wie weit sein Horizont ist bewies er mit dem Abschluss der Ausbildung "Sake Certified Sommelier" (by Suwine)..

Stefan ist nicht nur ein großartiger Sommelier sondern ganz nebenbei ein Vollproffi in Sachen Weinbau und Kellertechnik nach seinem Praktikum beim Weingut Kollwentz, hat ihm der Ehrgeiz so richtig gepackt und seit einigen Monaten studiert er Ampelographie und Oenologie an der  Hochschule/Univeristät Geisenheim. Wir freuen uns auf noch viele packende Jahre mit Stefan und sind stolz und froh ihn dabei begleiten zu dürfen..

Team Suwine

 

 

Weiterlesen
  1764 Aufrufe
  0 Kommentare

Suwine Shop-Premium Sake Selektion

2017-12-11-PHOTO-00001550

SAKE

Sake - the power of rice…

Cremige Banane, frischer grüner Apfel, oder vielleicht honigsüße Melone…die Aromen der Weine sind verführerisch und überaus vielseitig. Aber wussten Sie schon, dass man solche fruchtigen Aromen auch im Sake finden kann?

Sake ist das Volksgetränk der Japaner und ein Ausdruck ihrer Seele. Als natürliches und reines Getränk repräsentiert er die Kultur, Geschichte und Landschaft Japans. Bis heute darf Sake bei feierlichen Anlässen und religiösen Ritualen nicht fehlen. Sake wurde früher in jedem Dorf gebraut. Heute gibt es noch ca. 1300 Sake-Brauereien, in der Regel traditionelle Familienbetriebe. Die Braukunst und das hohe Qualitätsbewusstsein machen japanischen Sake weltberühmt.

Längst haben Amerikaner und viele andere Nicht-Japaner den Sake für sich entdeckt. Vor allem gefragt ist der Premium-Sake, der handwerklich hergestellt wird und ein feines Geschmacksprofil aufweist. Diese Welle erreicht nun auch langsam Europa. Bis vor einigen Jahren - und leider zuweilen immer noch - gilt Sake in großen Teilen Europas als ein geschmackloser Schnaps, der nur heiß getrunken werden kann. Tatsächlich stammt der „heiße Sake“ beim Sushi-Imbiss an der Ecke aus industrieller Produktion. Solcher Bulk-Sake mit Mainstream-Geschmack ist aber so gar nicht charakteristisch für die tausende Jahre Brautradition und Esskultur Japans. Oder würden sich Weinkenner damit zufrieden geben, konventionell produzierte Massenware als einzige Weine aus Europa im Regal des gut sortierten Weinladens in Tokyo zu sehen?

Begeben Sie sich selbst auf die Spuren uralter Braukunst, die bis zum heutigen Tag zur Perfektion gefunden hat und entdecken Sie die Harmonie zwischen Sake und ausgefeilten, innovativ abgestimmten Gerichten bis hin zur bodenständiger Hausmannskost.

No rice, no price !!!

Weiterlesen
  995 Aufrufe
  0 Kommentare

Suwine Shop- The Black Box

black_box_home

THE BLACK BOX

Eines der wichtigsten Dinge in einer Ausbildung zum Sommelier ist die Blindverkostung. Früher oder später kommt man zu der Erkenntnis, dass die Weine mit denen man trainiert der Schlüssel zum Erfolg sind. Vielmehr die Typizität der Weine und die Parameter wie Aromen, Säure, Tannin, Alkohol usw. sind sehr entscheidend. Meistens ist man auf sich allein gestellt, nicht nur bei der Auswahl, aber vor allem bei der Auflösung stellt man sich die Fragen? 

  • Wie gut habe ich die Weine verkostet und beschrieben?
  • Welche Rebsorten wären in der Schlussfolgerung möglich?
  • Welcher Jahrgang wäre nachvollziehbar?
  • Wie würde ich Potential einschätzen?

Denn, beim Verkosten ist knapp daneben nicht unbedingt vorbei am Wein.. The Black Box ist die ultimative Lösung für dich um beim Blindverkosten mehr Erfolg und vor allem mehr Spass zu haben.

Deine Vorteile:
Pro Box 6 selektierte Weine zu sehr fairen Preis.
Verdeckt eingepackt - jegliche Beeinflussung des Verkosters wird auf das Minimum reduziert.
Als Beilege in der Box ist ein Kuvert mit der schriftlichen Auflösung.

Das Verkostungsteam:
Diplom Sommelière Carole Rohrmoser-Stein  - Mitglied des didaktischen Komitees der ASI (Association de la Sommellerie Internationale) Vorstand Tiroler Sommelier Verband, Vizepräsidentin Sommelier Union Austria
und Diplom Sommelier Suwi Zlatic - Bester Sommeliers Österreichs 2014-2018, Vize Präsident Tiroler Sommelier Verband, Advanced Sommelier CMS, Ambassadeur du Champagne d’Europe

“Blindtaste your self and keep your eyes on the price”!!!!

Weiterlesen
  1279 Aufrufe
  0 Kommentare

Coming soon Suwine online shop..

2017-12-14-PHOTO-00001570

 

 

 

 

 

 

PREMIUM BOX ROTWEIN

Wein im Internet zu kaufen birgt viele Gefahren in sich. Nicht selten werden gefälschte Weine oder Flaschen in miserablem Zustand angeboten. Von den Lagerbedingungen der Produkte nicht zu sprechen...Temperatur, UV Belastung, schlechte Füllstände, beschädigte Kapsel, Etiketten usw..

Damit dir das nicht passiert, nütze deine persönlichen Vorteile die dir die Premium Box „selcted by Suwine“ bietet..

  • Alle Weine werden persönlich von Suwi Zlatic verkostet, selektiert und in Holzboxen verpackt.
  • Perfekte Füllstände
  • Etiketten und Kapseln im Bestzustand
  • Die Weine werden perfekt bei konstanter Temperatur und ausreichend Luftfeuchtigkeit gelagert.
  • Die meisten Weine sind am Markt sehr schwer erhältlich oder werden gar nicht angeboten, sozusagen absolute Raritäten
  • Der Versand erfolgt so sicher verpackt wie nur möglich und natürlich in der „Suwine Holzkasette“

„YOU WILL NOT BELIEVE WHAT THE PREMIUM BOX CAN DO WITH YOU“

Weiterlesen
  1203 Aufrufe
  0 Kommentare

Best of 2017 Suwine Premium-tastings

IMG_0239



Das letzte Premium-tasting des Jahres ist einerseits ein Rückblick auf die Premium-tastings 2017 und andererseits werden einige Weine verkostet die in jeweiligen tastings nicht zum Zuge gekommen sind.

Im Anschluss werden die Suwine Neuigkeiten 2018 verkündet natürlich mit einem besonderen Tropfen..

Lass dir den Jahresrückblick der besonderen Art nicht entgehen.
folgende Weine werden verkostet:

Riesling Westhofener Wittmann 2009
Riesling Morstein GG Wittmann 2010
Riesling Westhofener Keller 2009
Riesling AbtsE GG Keller 2013
Riesling Idig GG Christmann 2012
Riesling Kalkofen GG Von Winning 2013
Riesling Wehlener Sonnenunuhr J.J. Prüm Spätlese 2002
Macon Vinzelles Cave de Grand Crus 1994
Hermitage Blanche J.L.Chave 2010
Meursault 1er Cru « Genevriéres » Maison Roche de Bellene 2010
Corton Charlemagne Grand Cru Bonneau du Martray 2006

Vosne Romanee 1er Cru Aux Brulees Domaine d’Eugenie 2006
Chateau Lynch Bages 1984
Chateau La Conseillante 2002
Rioja Gran Riserva Monte Real 1998
Valbuena Nr.5 Vegas Sicilia 1995
Amarone Bertani 1990
Insoglio Biserno 2008
Luce 2005
Rosso di Montalcino Biondi Santi 1986
Bricco dell Ucellone Giacomo Bologna 1997

Und dieses mal werden einige ganz böse Piraten unterwegs sein....

Termin: 13. Dezember. 2017 Ort: Orangerie Stift Stams
Zeit: 18 bis 22 Uhr
Come together mit Champagne um 17.30Uhr!!!!
Achtung Teilnehmerzahl stark limitiert, um dir deinen Platz zu sichern, bitte ich dich bis spätestens bis 08. Dezember. 2017 265,- Euro Gesamtkosten für Seminar, Weine, Hauptgang und Dessert auf das folgende Konto zu überweisen:
Suvad Zlatic “Suwine”
Verwendungszweck:
(Seminar “Best of 2017”).. Volksbank Tirol
IBAN: AT604239003000004763
BIC: VBOEATWWINN
Ich freu mich auf deine Teilnahme, und sende dir ganz viele liebe Grüße. Suwi Zlatic

Weiterlesen
  834 Aufrufe
  0 Kommentare

Bordeaux the Vintage check..Get your Ticket..

IMG_9811

Bordeaux...-The Vintage- Check !!!
Viel wird über die Jahrgänge in Bordeaux gesprochen, aber selten bekommt man die Möglichkeit diese im direkten Vergleich zu verkosten. Welche Weine schaffen es auch in schwierigen Jahren zu glänzen und welche tun sich eher schwer ??


Welche Jahrgänge wurden unterschätzt und fliegen damit unter dem „Preis-Radar“ zur großartigen Preis-Leistung. Nütze diese einmalige Möglichkeit und blicke ca. 60 Jahre in die Vergangenheit zurück.Erfahre die Top News aus der Gegenwart mit einer kleinen Vorschau in die Zukunft.

Chateau Mouton Rotschild 2009, 1998, 1984

Chateau Montrose 2006, 1998, 1982

Chateau Pavie 2000, 1980, 1979

Chateau Beychvelle 2003, 1996, 1973

Chateau La Lagune 2006, 1983, 1972

Chateau Calon Segur 2005, 1981

Cos d ́Estournel 1993, 1976

Chateau Lynch Moussas 1995

Chateau La Mission Haut Brion 1969

Chateau Baron Pichon de Longueville 1981

Chataeu Bahans Haut Brion 1990

Chateau La Tour Blanche 1990 Sauternes 1er Cru

Chateau D ́Yquem 1968 Sauternes Premier Grand Cru

Und dieses mal werden einige ganz böse Piraten unterwegs sein....

 

 

Termin: 22. November. 2017
Ort: Orangerie Stift Stams


Zeit: 18 bis 22 Uhr Come together mit Champagne um 17.30Uhr!!!!

Achtung Teilnehmerzahl stark limitiert, um dir deinen Platz zu sichern, bitte ich dich bis spätestens bis 17. November. 2017

320,- Euro Gesamtkosten für Seminar, Weine, Hauptgang und Dessert auf das folgende Konto zu überweisen:

Suvad Zlatic “Suwine” Verwendungszweck: (Seminar “Bordeaux Premium”).. Volksbank Tirol

Weiterlesen
  1238 Aufrufe
  0 Kommentare

Stefan Metzner gewinnt das Finale des "Concours européen des Ambassadeurs du Champagne 2017"

vign_1505749493Metzner

Showdown in Epernay, die letzen Tage trafen sich 9 Kandidaten/innen aus Europa zum Finale des "Concours européen des Ambassadeurs du Champagne".

Die teilnehmenden Länder waren:

Frankreich 

Italien

Vereinigtes Königreich

Spanien

Deutschland

Belgien

Österreich

Schweiz

Niederlande..

Die jeweiligen Sieger der Nationalen Finale erlebten gemeinsam die einzigartige Vielfalt der Champagne und besuchten mehrere Champagne Produzenten und durften hinter die Kulissen der berühmtesten Weine der Welt blicken.

Die Kandidaten/innen mussten in einem 15 min. Vortrag das Thema Degorgieren und Dosage inkl. Blindverksotung best möglich präsentieren im Anschluss stellte die Jury den jeweiligen Kandidaten mehrere Fachfragen über die Champagne in allgemeinen ..

Der Deutsche Kandidat Stefan Metzner konnte dabei die Jury am besten überzeugen.

Platz 2. Kristel Balcaen (Belgien)

Platz3. Pietro Palma (Italien)

Suwine gratuliert und freut sich sehr das der Titel in der Nachbarschaft bleibt...

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen
  983 Aufrufe
  0 Kommentare

New Homepage for Croatian Wines..

vina-croatia-map5770e96698029

Go to the following link ans explore the new homepage for Croatian Wines created by "Vina Mosaica"..

www.vinacroatia.hr

Have a nice day and keep on tasting by Suwine...

Weiterlesen
  2178 Aufrufe
  0 Kommentare

Champagne-Lese 2017: Erste Bilanz

21557874_1461079350644033_2804212734324625222_n

PRESSEMITTEILUNG

Stuttgart / Épernay, 18. September 2017

Die Traubenlese, die am 4. September in der Weinbergen der Champagne begonnen hat, endet.  

Das Weinbaujahr 2017

Das Weinbaujahr in der Champagne beginnt im Frühjahr mit Frostnächten. Auf 23 Prozent der Rebfläche werden die Knospen zerstört. Von Mitte Mai bis Ende Juli folgt eine hochsommerliche Wetterlage mit viel Sonnenschein und Hitzerekorden in zahlreichen Regionen. Bis Ende Juli sind die Weinberge trotz eines Wasserdefizits in einem bemerkenswert gesunden Zustand. Ab Anfang August ändert sich die Wetterlage: Die Champagne ist von vielen Gewittern betroffen, die örtlich von Hagel begleitet sind. Die Reifung der Trauben schreitet zügig voran und in den Regionen, in denen die Trauben am weitesten entwickelt sind, kann die Lese schon am 26. August beginnen. Damit ist 2017 eine der frühesten Lesen in der Geschichte der Champagne seit 1950: neben 2003, 2007 und 2011.

Erntemengen und Qualität 2017
Während der Lese treten häufig starke Regenfälle auf und begünstigen damit Botrytis. Die Winzer der Champagne müssen in diesem Jahr die Trauben stark selektieren. Aufgrund der Frost- und Hagelschäden sowie der Traubenselektion wird die zulässige Erntemenge von 10.300 Kilogramm pro Hektar nicht in allen Regionen erreicht werden. Ein Ertragsdefizit dürfen die Winzer und Häuser der Champagne mit maximal 500 Kilogramm pro Hektar durch den Zugriff auf die Reserve von Weinen früherer Lesen ausgleichen.

Der durchschnittliche Alkoholgehalt der Grundweine liegt häufig über 10 Volumenprozent, die Gesamtsäure ist zufriedenstellend und die Balance der Moste sehr vielversprechend. Die Qualität des Jahrgangs 2017 kann erst nach der Verkostung der Grundweine bewertet werden.

Diese Pressemitteilung sowie eine Auswahl an lizenzfreien Fotos mit Champagne-Motiv finden Sie zum Download unter  
www.panama-pr.de/download/Pressemitteilung_Bilanz-Lese_2017.zip

Diese Fotos bitte ausschließlich zur redaktionellen Berichterstattung über Champagne verwenden und mit dem Hinweis "©FREDERIC HADENGUE - Collection CIVC" veröffentlichen.

Ansprechpartner für Medien:
Christian Josephi
Bureau du Champagne für Österreich & Deutschland
Gerokstraße 4
D-70188 Stuttgart
Tel.: +49.711.6647597-20
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.champagne.de und www.champagne.at

Panama PR GmbH
Handelsregister Stuttgart HRB 25437
Geschäftsführer Christian Josephi und Meike Grisson
UST-ID Nr. DE243487430

Weiterlesen
  2242 Aufrufe
  0 Kommentare

Grande Iberia-Premium Tasting

FullSizeRender

  

Casa Ferreirinha Reserva Especial 2007

Casa Ferreirinha Barca-Velha 2008

Mouchao 2009

Vega Sicilia Unico  1987

Valbuena No. 5 1996

Flor de Pingus Ribera Del Duero 2014

Flor de Pingus Ribera Del Duero 2008

Flor de Pingus Ribera Del Duero 2004

Tinto Pesquera Ribera Del Duero 2012

Tinto Pequera  Ribera Del Duero 2009

Tinto Pequera Ribera Del Duero 1996

Finca Torre Millanos  Ribera Del Duero 2007

Torre Albeniz Ribera Del Duero 2009

Rioja Ygay  1998

Rioja Vina  Ardanza 1982

Rioja Monte Real 1964

Rioja Monte Real 1998

Rioja Monte Real 2004

Rioja Bai Gorri De Garage 2010

Finca Dofi Priorat 1999

Amadis Rotllan Torra Priorat 1999

Alvaro Palacios Les Terrasses  Priorat 1999

Alvaro Palacios Camins Del Priorat 2015

Alvaro Palacios L’Ermita 2002

Clos Mogador  Priorat 2003

Clos Mogador Priorat 2010

Clos Mogador Priorat 2009

Terroir al Limit Arbossar  Priorat 2011

 

Termin: 05. Oktober. 2017

Ort: Orangerie Stift Stams

Zeit: 18 bis 22 Uhr.

Come together mit Champagne um 17.30Uhr!!!!

Achtung Teilnehmerzahl stark limitiert, um dir deinen Platz zu sichern, bitte ich dich bis spätestens bis 2. Oktober 2017

275,- Euro Gesamtkosten für Seminar,Weine, Essen und auf das folgende Konto zu überweisen:

Konto: Suvad Zlatic “Suwine”

Verwendungszweck:

(Grande Iberia ) wichtig für die Rechnungen

Volksbank Tirol

IBAN: AT604239003000004763

BIC: VBOEATWWINN

Ich freu mich auf deine Teilnahme, und sende dir ganz viele liebe Grüße.

Suwi Zlatic

Weiterlesen
  1365 Aufrufe
  0 Kommentare

Benjamin Zimmerling is the Austrian Winner of the "Concours Les Ambassadeurs du Champagne"

21618063_1455086421243326_6693621860573426868__20170912-133153_1

 

 

 

Benjamin Zimmerling is the Austrian Winner of the "Concours Les Ambassadeurs du Champagne" .

He will represent Austria at the Competition "Concours Européen des Ambassadeurs du Champagne" from 5th to 10th of November 2017..

Our fingers are crossed and all the best for the European Finals..

Congratulation also to the two Finalists Steffan Klettner and Wolfgang Mucher..

 

 

Created in 2005 by the Champagne Committee (CIVC), the “Concours Européen des Ambassadeurs du Champagne” - European Champagne Ambassadors’ Awards Competition - is designed to honour the professionals who contribute to improving knowledge, understanding and appreciation of the diversity of Champagne wines by conducting training activities.

The Competition is open to nine countries, and can be entered by anyone whose profession is to transmit knowledge of wine: teachers in hotel schools or private training centres, tasting club organisers, authors of publications in the training field. Whether they are sommeliers, oenologists or amateurs who have become professionals, all candidates for the competition must practise their training activities in one of the participating countries: Austria, Belgium, France, Germany, Italy, Spain, Switzerland, the Netherlands, and the United Kingdom.

To enter, simply complete the application form and submit it by the official deadline to your country of residence.

Weiterlesen
  2303 Aufrufe
  0 Kommentare

Champagne -Zahlen und Fakten (2016)

Champagne_facts

Im Jahr 2016

Als Grafik

Tabellarisch






BERUFSFAMILIEN

Comité Champagne

BERUFSFAMILIEN

Champagne-Häuser

BERUFSFAMILIEN

Champagne-Winzer

Weiterlesen
  2159 Aufrufe
  0 Kommentare